Letztes Feedback

Meta





 

typisch

Tja, da quält man sich auf Arbeit, weil die Kollegin anscheinend noch ärmer dran ist und eben nicht kommen kann, und man macht und tut -  und es läuft. Und kaum ist man zu Hause, da geht dann nichts mehr und man röchelt sich fast zu Tode.

Typisch. Auf Arbeit schaut alles "halb so schlimm" aus, und dann kommt der Zusammenbruch im stillen Kämmerchen und keiner bekommt`s mit emotion

Na Super. Hauptsache es wird einem aber noch "abgenommen", dass man auch krank ist und es am nächsten Tag vielleicht dann nicht mehr geht...

 

emotion

 

 

16.3.15 20:13, kommentieren

Werbung


Freitag, der 13.

Oh je, da hat man (oder eher gesagt "frau" ) einmal eine Erkältung mit einer "Matschbirne" - wie ich sie immer liebevoll betitel - und schon kommt mir die abstruse Idee, einen Blog zu eröffnen.

Eigentlich nur für mich selber, so als eine Art Self-Therapeut, in dem ich mich verbal ausleben kann um Tagträumereien, psychische Ausraster oder wirre Gedankengänge schriftlich festhalten zu können. Vielleicht werde ich so den einen oder anderen Gedanken auch schneller los und habe mehr Platz für wichtigeres.

So, wie bei Harry Potter, wo die Gedanken in ein Denkarium (oder wie auch immer es hieß ) gesperrt werden,  und man sie erst wieder rauslässt, wenn einem danach ist. Eine coole Sache, die man mal verwirklichen könnte - wenn es denn so einfach ginge.

 

Egal. Genug für heute.

Dann mal bis zum nächsten Eintrag. (vielleicht erzähle ich dann auch, was es mit meinem Namen auf sich hat, denn "Ella G" heiße ich nun wirklich nicht...)

Ich muss jetzt erst einmal der Sonne beim Untergehen zuschauen und noch über das ein oder andere ein wenig fachsimpeln gehen...

 

P.S.: Toll, nicht mal "Klammer zu" kann ich machen, ohne, dass ein Smilie darauß entsteht. ich sag ja, abstruse Idee dieser Blog -  aber wir alle fangen ja mal klein an. Aufgeben verboten.

13.3.15 17:19, kommentieren